Historischer Industrieschornstein

von BOKELA wird renoviert

Er raucht schon viele Jahre nicht mehr, aber er symbolisiert ein Stück Karlsruher Industriegeschichte. Der historische Schornstein gehörte zum Dampfkesselhaus der Zuckerwarenfabrik Adolf Speck, die 1887 in der Tullastrasse in der Karlsruher Oststadt gegründet wurde. 1957 wurde die Adolf Speck AG in Rachengold umbenannt und 1981 in RAGOLDS SÜSSWAREN GMBH + CO. Nach der Schließung der RAGOLDS SÜSSWAREN GMBH + CO begann ab 2005 die Umgestaltung des Firmengeländes in den Ragoldspark.

Als BOKELA 2009 das Gründungsgebäude der Adolf Speck AG erwarb und zu seinem neuen Firmensitz umgestaltete, bedeutete dies auch die Übernahme und Pflege des alten Schornsteins. Er ragt weithin sichtbar in den Himmel der Karlsruher Oststadt und erinnert an bekannte Süsswaren-Marken wie Rachengold, Atemgold, Gletschereis oder Velemint, die alle hier produziert wurden.

Heute entstehen hier im Ragoldspark modernste Filteranlagen für die Prozessfiltration, die in der ganzen Welt ihre Anwendung finden und in vielen Ländern Zeugnis ablegen von den zukunftsorientierten Technologien aus der TechnologieRegion Karlsruhe. Der Schornstein allerdings ist in die Jahre gekommen,  Zeit und Wetter haben ihre Spuren hinterlassen. Er wird deshalb repariert, um die Schäden auszubessern. Die Arbeitsbühne wandert Meter um Meter nach oben und befindet sich bereits ganz nahe am Gipfel.  So wird auch unser historischer Schornstein fit für die Zukunft.

 

Bilder & Videos

Zurück Alle News

Noch Fragen? Ein Anruf genügt.

© 2020 BOKELA GmbH Karlsruhe, Germany
Beim Öffnen der Seite werden notwendige Cookies, Google Fonts, Google Maps, Youtube und Matomo geladen. Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie einfach auf Zustimmen. Weitere Details und Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und im Impressum.