Der Corona-Virus sorgt auf der ganzen Welt für Verunsicherung und Ausnahmesituationen. Viele Menschen sorgen sich und ein solidarischer und empathischer Umgang miteinander ist heute wichtiger denn je – sowohl im Privatleben wie auch im geschäftlichen Umfeld.

Bei BOKELA setzen wir alles daran, den gewohnten Service und die übliche Lieferzuverlässigkeit einzuhalten, um unsere Kunden so in diesen schwierigen Zeiten zu entlasten.

Da im Juni die Corona-Beschränkungen in Deutschland sowie in verschiedenen anderen Ländern gelockert wurden, werden wir auch bei BOKELA die uns auferlegten Maßnahmen schrittweise entsprechend anpassen.

Kundenbesuche und Reisetätigkeiten unserer Mitarbeiter sind deshalb, sofern notwendig und sinnvoll, wieder möglich. Sämtliche offiziellen Gesundheitsanweisungen werden von uns natürlich weiterhin genau verfolgt und umgesetzt. Bei Geschäftsreisen halten wir uns strikt an Empfehlungen bzw. Covid-19 Reisewarnungen des Auswärtigen Amtes der Bundesrepublik Deutschland.

Die Lockerungen erfolgen unter Beibehaltung der Auflagen wie Mindestabstands- und Hygienebestimmungen.

Q&A

In unserem Q&A finden Sie Antworten dazu, wie BOKELA sich auf Ihre Bedürfnisse einstellt.

Wie beeinträchtigt die COVID-19-Pandemie BOKELAs Fähigkeit, den Kunden zur Seite zu stehen?
  • Da im Juni die Corona-Beschränkungen in Deutschland sowie in verschiedenen anderen Ländern gelockert wurden, werden wir auch bei BOKELA die uns auferlegten Maßnahmen schrittweise anpassen. Dabei hat die Gesundheit unserer Angestellten und Geschäftspartner hat für uns selbstverständlich höchste Priorität
  • Sämtliche offiziellen Gesundheitsanweisung werden von uns genau verfolgt und umgesetzt.
  • Unser Anliegen ist es, unsere Kunden bestmöglich dabei zu unterstützen, ihre Tätigkeit fortführen zu können
  • Wir bemühen uns nach Kräften, unseren normalen Betrieb aufrecht zu erhalten. Bei sich so schnell ändernden Umständen wie aktuell, lassen sich mitunter kleine Veränderungen nicht verhindern. So haben wir zum Beispiel persönliche Besprechungen auf das absolute Minimum heruntergefahren und uns auf Videokonferenzen und Onlinemeetings verlagert
  • Wir kommunizieren intensiv mit unseren Partnern und überwachen unsere Produktionsketten
Wie können Sie mit BOKELA in Kontakt treten?
  • Der Ihnen bekannte, übliche Ansprechpartner bleibt auch jetzt Ihr persönlicher Kontakt zu uns
  • Wir sind darauf eingerichtet, Ihnen per E-Mail, Telefon, Video-Anruf oder Video-Konferenz (Skype, Blizz, etc.) beratend zur Seite zu stehen
  • Kundenbesuche sind seit 15. Juni, sofern notwendig und sinnvoll, wieder möglich.
Wie verfährt BOKELA mit laufenden Projekten?
  • Wir haben zahlreiche Maßnahmen ergriffen um Verzögerungen in der Lieferkette so weit als möglich zu vermeiden
  • Sollten sich Abweichungen in der Planung aufgrund der Pandemie nicht verhindern lassen, setzen wir uns unverzüglich mit Ihnen in Verbindung um gemeinsam eine Lösung zu erarbeiten und die Auswirkungen so gering wie möglich zu halten
Inwiefern ist die Lieferkette von BOKELA betroffen?
  • Wir kommunizieren eng mit unseren Partnern und überwachen unsere Lieferketten
  • Wir achten präzise auf Anweisungen und Beschränkungen durch die Behörden mit Blick auf unsere nationale und internationale Logistik
  • Sollte es zu Unregelmäßigkeiten in unseren Lieferketten kommen werden wir uns persönlich mit Ihnen in Verbindung setzen
Was ist mit BOKELAs Kundenservice?
  • Unseren Kunden stehen wie gewohnt unsere erfahrenen BOKELA-Experten zur Seite.
  • Kundenbesuche und Reisetätigkeiten unserer Mitarbeiter sind seit 15. Juni, sofern notwendig und sinnvoll, wieder möglich. Bei Geschäftsreisen halten wir uns strikt an Empfehlungen bzw. Covid-19 Reisewarnungen des Auswärtigen Amtes der Bundesrepublik Deutschland.
  • Wir sind aber auch darauf eingerichtet, Sie auch aus der Ferne bestmöglich mit Problemanalysen, Lösungsvorschlägen und Ingenieursleistungen zu unterstützen

Noch Fragen? Ein Anruf genügt.

© 2020 BOKELA GmbH Karlsruhe, Germany